Ich lese aktuell dieses Buch von Brené Brown. Doch ich bin so begeistert, dass ich es euch direkt vorstellen möchte auch wenn ich noch gar nicht ganz durch bin.

Brené Brown ist Forscherin und hat ein Arbeit über Scham geschrieben. Da ihr als Forscherin daran gelegen ist alles ganz genau zu erfahren, habe ihre Bücher noch einen ganz anderen Wert. In diesem Fall bei den Gaben der Unvollkommenheit, würde ich sogar sagen einen der Größten Werte überhaupt für eine Frau, nein für jede Frau.

Ist es nicht so, das gerade wir ein Problem mit der Unvollkommenheit haben. Muss es nicht eher perfekt sein. Sind wir nicht meist unzufrieden, unzufrieden mit uns. Sei es mit der Friseur, dem Bauch, der Nase, den Beinen, der Bräune usw. usw. Es ist wie ein Fluch für uns Frauen. Ständig machen wir uns irgendwelche Gedanken, die ausschließlich nur wir uns machen können. Männer kämen gar nicht auf diese „Schnapsideen“.

In dem Buch  Die Gaben der Unvollkommenheit: Leben aus vollem Herzen, zeigt Brené Brown, dass es erstrebenswert ist ein Leben aus vollen Herzen zu führen und was noch viel wichtiger ist, sie zeigt uns einen Weg.

Wenn ich das Buch durch habe, werde ich auf jeden Fall diesen Artikel ergänzen.