Silvester ist vorbei. Das ein oder ander Glas Sekt getrunken worden. Und vieleicht hattest Du Sex und Alkohol. Ist das schlimm? Nein. Doch warum dieses Thema? Jeder hatte es doch bestimmt mal, oder fast jeder.

Mir ist wichtig hier keine Anti-Alkohol-Aufklärung zu starten. Nein ich mag ein Bewusstsein schaffen für was da passiert, wenn Du Sex hast und Alkohol getrunken. Du kenst vieleicht diese Scene, der Mann gibt der Frau in der Bar noch einen Drink mehr aus, dann ist sie leichter zu haben sagt man. Ich würde sagen ist sie auch. Aber warum ist das so, bzw. was ist dann anders? Der Alkohol sorgt dafür, dass das Gehirn mit Vorurteilen auf Sparflamme gestellt wird. Und Frau oder Mann kann nun endlich mal wirklich sagen was sie oder er wirklich will. Frage Deienn partner mal, wenn ihr etwas getrunken hat. Es ist extrem spannend zu sehen, was hier so zum vorschein kommt. Und ich meine dies positiv. Es ist der Wahnsinn was da in einem schlummert und sich nicht traut raus zu kommen. Aus Angst vor Ablehnung.

Auch ist man viel bereitwilliger etwas mehr im Sex auszuprobieren, wenn man schon dabei ist. Und die einzige Frage die Du Dir stellen solltest ist: Sind das meine Wünsche? Und wenn Du Dir genau zuhörst wirst Du feststellen, dass Du viel mehr Wünsche und Sehnsüchte hast als Du dachtest.