Was wäre wenn wir zum Ziel des Sex den Orgasmus der Frau ernennen würden. Wäre dann das Verhalten der Frau anders? oder würde der Mann ganz anders an den Sex ran gehen? Wäre dies vielleicht unfair? Oder egoistisch?